Smartphones im Physikunterricht

Am 23. Oktober 2015 durften interessierte Physiklehrerinnen und -lehrer aus Niederösterreich erfahren, wie das Lieblingsspielzeug ihrer Schülerinnen und Schüler, das Smartphone, als sinnvolle Ergänzung zum Erkenntnisgewinn im Physikunterricht verwendet werden kann. Als Austauschplattform für erfolgreiche Messergebnisse wurde eine WhatsApp-Gruppe eingerichtet. Die Präsentation des Referenten Mag. Dr. Gerhard Rath, sowie weitere Ideen für den Einsatz des Smartphones im naturwissenschaftlichen Unterricht stehen hier zum Download bereit:

SiPhU_Präsentation
iStage_2_Smartphones_im_naturwissenschaftlichen_Unterricht (1)
iStage_2_Apps_and_additional_resources (1)

VidAnalysis

Werbeanzeigen