NAWISOMMER 2021

Der NAWISOMMER mit dem Schwerpunkt „Klima“ wird 2021 zum 11. Mal eine Möglichkeit zur Fortbildung und zum Erfahrungsaustausch unter Kollegen*innen zum Ferienende bieten.

Die Angebote für die Fächer Sachunterricht, Chemie, Physik und Biologie werden wieder in Gmünd stattfinden, wenn es die gesetzlichen Rahmenbedingen ermöglichen. Andernfalls wird ein Großteil dieser Lehrveranstaltungen in Form von Webinaren abgehalten. Das Angebot „NAWISOMMER online“, rund um die Unterrichtsmethode „Flipped Classroom“, wird in jedem Fall über Videokonferenzen im Internet zugänglich sein.

Mit einem Klick auf die jeweilige LV-Nummer in der Programmübersicht gelangt man zur Anmeldemöglichkeit für die gewünschten Lehrveranstaltungen. Die Anmeldung in PH-Online ist vom 01.04.2021 bis 03.05.2021 möglichDie Anmeldung in PH-Online ist vom 01.04.2021 bis 03.05.2021 möglich.

Unser Planetensystem ONLINE erleben

Online Vortrag und Diskussion mit Mag. Franz Klauser am Freitag, 26.02.2021 um
19 Uhr in ZOOM. Die Anmeldung ist unter
https://www1.astroverein.at/veranstaltungen/vortraege/122-online-unser-planetensystem-erleben
jederzeit möglich.

Outdoor: Planetenweg Puchenstuben

Von der Sonne zum Neptun (und weiter zum Pluto) – eine Wanderung durch unser Planetensystem auf dem „Planetenweg Puchenstuben“ (Maßstab 1 : 1 Milliarde). Dieser Weg wurde im Zuge der Landesausstellung 2015 mit dem Titel ÖTSCHER:REICH errichtet. Seither ist der Planetenweg als eine von 15 fixen „Ötscherreich-Stationen“ eine gerne besuchte Einrichtung für Jung und Alt.

Indoor: Schulplanetarien

  • Vorstellung von Österreichs erstem und einzigen(?) Schulplanetarium, seiner Möglichkeiten und seiner Entstehung im Rahmen der Generalsanierung des BRG/BORG St. Pölten vor 15 Jahren.
  • Demonstrationen mit 2 tragbaren Kleinplanetarien (Fa. Baader und INN-Verlag)
  • Bauanleitung für ein Tischplanetarium und ein maßstäbliches Planetenmodell an der Wand.

Weihnachtsvorlesung

Hier kommt eine vorweihnachtliches naturwissenschaftliches Geschenk der besonderen Art von Chemiedidaktikerinnen und Physikdidaktikerinnen verschiedener Universitäten:

S.g. Kolleginnen und Kollegen,

Es wird weihnachtlich! Jetzt beginnt die Zeit von Punsch, Kerzen und Lichtern. Normalerweise würden nun auch Chemiker*innen und Physiker*innen in Ihren Laboren an der traditionellen Weihnachtsvorlesung tüfteln, eine fast 100-jährige Tradition in der Chemie und Physik.

Wir möchten auch in diesem Jahr chemische Weihnachten feiern! Hierzu haben sich Chemiedidaktiker*innen und Physikdidaktiker*innen verschiedener Universitäten aus Deutschland und Österreich zusammengetan. Gemeinsam beleuchten wir die Chemie und Physik von Licht und Feuer.

Wir schalten aus Chemiedidaktik in Graz live in die vorweihnachtlichen Wohnzimmer und Labore der Kolleg*innen der Karl-Franzens-Universität Graz, TU Darmstadt, Leuphana Universität Lüneburg, Universität Siegen und der KPH Wien/Krems. Und das Beste ist, Sie können mitmachen und mitexperimentieren!

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.spottingscience.at/weihnachten

Wir freuen uns auf chemische und physikalische Weihnachten mit Ihnen!

Weihnachtsstunde aus CERN

Das Team vom S’Cool LAB des CERN, bietet zwei virtuelle und interaktive Science Shows an.

1) Das ist bloss eine Phase!

Thema: Phasen der Materie (Phasen der Materie, Phasenübergänge durch Veränderung von Temperatur bzw. Druck)

Zielgruppe: Unterstufe (kein Vorwissen erforderlich)

2) Supraleiter heben ab!

Thema: Supraleiter (Nullwiderstand, Meissner Effekt, Flux Pinning)

Zielgruppe: Oberstufe (Vorwissen: Phasenübergänge, Grundlagen des Elektromagnetismus)

Format: Zoom Webinar, keine Webcam erforderlich, Teilnahme im Klassenplenum oder Home Schooling möglich

Termine können mittels Email an scool.lab@cern.ch individuell vereinbart werden.

Kreative Problemlösekompetenz im naturwissenschaftichen Unterricht

Der Fachbereich naturwissenschaftliche Bildung an der PH OÖ hat mit flex-based Learning eine neue innovative Unterrichtsmethode entwickelt, die die Förderung kreativer Problemlösekompetenz im Fokus hat.
Zahlreiche Forschungsprojekte bestätigen den Erfolg dieses neuen Konzepts. Neben der Fähigkeit des Perspektivenwechsels und effektiver Problemlösung verbessert sich auch die Motivation und die Fähigkeit zum kooperativen Lernen im Unterricht.
Im Rahmen von drei Online – Phasen wird Lehrkräften vermittelt, wie man flex-based
Learning in den eigenen Unterricht implementieren kann. Der Lehrgang ist erstmals als Online-Lehrgang möglich. Diese Seminarreihe ist ein Modul zur Erlangung des Zertifikats School of Creative Solutions. http://www.school-creative-solutions.at/

Die Anmeldung erfolgt hier: https://ph-ooe.at/lehrgang-anmeldung

Weiter Infos:

ONLINE-Fortbildungsveranstaltung STUDYLY

Die KPH Wien/Krems bietet Mitte Oktober ein Unterstützungsangebot für Mathematiklehrer*innen der Sekundarstufe 2 aus aktuellem Anlass sehr kurzfristig in ihrem Fortbildungsprogramm an:

7640.000001 Mathe-Homeschooling meistern mit STUDYLY / Individuelle Förderung mit der intelligenten eLearning-Plattform
https://www.ph-online.ac.at/kphvie/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=244238&pSpracheNr=1

Zeit: Mo., 12.10.2020, 15:00 – 16:30 Uhr
Ort: Virtueller Raum: Zoom-Link wird eine Woche vor der Veranstaltung an die PH-Online-Emailadresse geschickt
Referenten: Leon Frischauf, Georg Windischbauer
Anmeldung: Nachmeldeformular: https://www.kphvie.ac.at/institute/institut-fortbildung/nachmeldung.html

Digitale Kompetenz für die 9. bis 11. Schulstufe

Das EVN-Schulservice veranstaltet in diesem Schuljahr Workshops zur Förderung der digitalen Kompetenz in Schulklassen für die 9. bis 11. Schulstufe an. Details dazu sind folgender Broschüre zu entnehmen:

kabelplus_YoungEVNWorkshop

Die Lehrerinformation dazu wird in Form von Online-Fortbildungsveranstaltungen abgehalten. Mit folgenden Links gelangen Sie zu den Angeboten im PH-Online der KPH Wien/Krems:
https://www.ph-online.ac.at/kphvie/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=244218&pSpracheNr=1
https://www.ph-online.ac.at/kphvie/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=244220&pSpracheNr=1

IMST-Tagung-2020 Fachdidaktik

Der virtuelle Fachdidaktiktag am Donnerstag, 24.09.2020 steht unter dem Motto: „Distance Learning in den MINDT-Fächern“. Die Anmeldung dazu ist noch bis zum 21.09.2020 im PH-Online der PH-Linz mit diesem Link https://www.ph-online.ac.at/ph-linz/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=196437 möglich.

Am Fachdidaktiktag 2020 setzen sich die einzelnen Fachgruppen mit den Erfahrungen aus dem Distance Learning im Frühjahr 2020 auseinander und überlegen deren nachhaltige Wirkungen auf fachspezifische Lernprozesse. Damit schließt der IMST-Fachdidaktiktag an den IMST-Symposiumstag „Distance Learning in den MINDT-Fächern“ an. Mehr dazu siehe Programm.

Das Programm der Fachgruppe Physik findet man hier: IMST-Tagung-2020-Fachgruppe Physik

NAWI-Fortbildungen KPH Wien/Krems

Das Schuljahr 2020/21 wird viele Herausforderungen für die Schulgemeinschaft mit sich bringen. Auf die Kollegenschaft wartet ein umfangreiches Fortbildungsprogramm, welches sich insbesondere an den aktuellen Bedürfnissen orientiert:

Gesamtprogramm KPH Wien/Krems, Campus Krems:
Krems_Journal_2020_21_interaktiv

Programm NAWI-Haus im Wintersemester:
wise_2020_21_interaktiv_40

eLearning-Tag für Physik und Chemie:
eLearning_KPH_23_10_2020

Ein schulartenübergreifendes NAWI-Angebot mit Fördermitteln:
IMST_Peer_Tutoring_2020

Angebote zum Blended- bzw. Distance-Learning:
DigGB_FB_Angebote_KPH_Krems_2020_21_GX